Startseite

           Ehebad

Das ehemalige Ehebad bzw. Neuwirt im Jahre 2014 nach der Renovierung

Neuwirt

  Um was geht es hier?



  Hier geht es um das historische Gebäude im Luftkurort Piding im Berchtesgadener Land. Neben der allgemeinen

  Geschichte und Erläuterungen zum Bader, erfahren Sie zusätzlich über interessante und schmunzelhafte Details

  in Schrift und Bild. Lassen Sie sich überraschen und tauchen ein in ein Stück Pidinger Geschichte.

  Ihre Familie Schweikart

Das Baderanwesen wurde noch um 1840 „beim Chirurgen“ genannt. Im Mittelalter bis in neuere Zeit hatte jedes Dorf einen Bader mit Bad. Der Badebetrieb war ein öffentliches Amt und wurde von der Hofkammer in Salzburg vergeben, deswegen "Ehe"-Bad. Die Badstube, sowie Mühlen, und Schmieden waren ehehafte Orte, weil Sie unter besonderen Rechtschutz standen. Ehehaft bedeutet Gottes Recht, Gesetz, kommt vom althochdeutschen ewe = Gesetz, Ehehaft = rechtmäßig. Ewa erinnert lautlich als auch inhaltlich ans lateinische <<aevum>> (Ewigkeit).


Der Bader musste medizinische und chirurgische Kenntnisse haben. Welche Probleme aber es mit den Badern gab, schildert der letzte...

QR-Code www.ehebad.de

Die Geschichte zum Pidinger Badehaus


Hier bekommen Sie Info´s zum allgemeinen Bader-Handwerk, sowie dem Pidinger "Ehebad".

Die Geschichte zum

Gasthaus Neuwirt


Erfahren Sie mehr zur 125 jährigen Geschichte als Pidinger Gaststätte, über Eigentümer, Pächter und Ereignisse.

Die längste Sanierung aller Zeiten


Nehmen Sie Teil unserer langwierigen Renovierungsarbeiten. Mit viel Herzblut und in Eigenhand.

Erleben Sie Piding selbst persönlich


Hier gelangen Sie zu einem externen Link unseres Tourismus-Büro des Luftkurortes Gemeinde Piding. Dort erfahren Sie alles rund um Piding...

Das prächtige Gebäude in den 90er Jahren als Neuwirt.
2007 ist dem bereits seit 10 Jahren leerstehendem Gebäude nicht nur hinter den Kulissen, sondern auch von außen der marode Zustand anzusehen.
2014 ist das als jetzt genutzte Wohnhaus noch lange nicht fertig saniert, allerdings von außen wieder schön anzusehen.

Im Zeitraffer der letzten Jahre als Slideshow (seitlich am Foto klicken)


Das prächtige Gebäude in den 90er Jahren als Neuwirt. 2007 ist dem bereits seit 10 Jahren leerstehendem Gebäude nicht nur hinter den Kulissen, sondern auch von außen der marode Zustand anzusehen. 2014 ist das als jetzt genutzte Wohnhaus noch lange nicht fertig saniert, allerdings von außen wieder schön anzusehen.